Makarios PDF

Obgleich eine politische Makarios PDF bislang gescheitert ist, ist heute nach Jahren der Trennung dennoch eine Phase guter wirtschaftlicher und sozialer Kontakte entstanden. Unmittelbar nach der Übernahme Zyperns durch das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Irland 1878 gab es das erste Begehren von Zyperngriechen an den neuen Machthaber, die Insel wieder zu räumen. London investierte nur wenig in die Insel, und die Bevölkerung litt Hunger und Not.


Författare: Monica D’Angelo.

Un’espressione tratta da un antico desiderativo per un timido accostamento al genere poetico. Così l’autrice ama definire questa sua nuova esperienza stilistica, ripescando nell’archivio interiore di parole legate a memorie, illusioni, sogni, speranze. È la fitta trama di un percorso dello spirito che oscilla dal bisogno di ripiegamento e di silenzio, nella semioscurità, alla riscoperta delle infinite aperture della vita, alla luce del giorno. Una sintassi del dolore che dispiega tutti i suoi elementi nel tempo che sottrae, ma poi restituisce e risana. Le parole scivolano lungo una sottile linea di confine tra il rimpianto e il desiderio, tra la possibilità e la realtà. Suggestivi scatti in bianco e nero aiutano a scolpire le emozioni, a ricercare la forma di una sostanza indefinibile. Fermano frammenti di tempo, attimi di una vita qualsiasi in cui emerge, nonostante tutto, lo stesso coraggio di tacere e di urlare.

Die beiden ethnischen Gruppen wurden durch separate Schulen, Verwaltungen und sonstige Institutionen voneinander getrennt und ihre Unterschiede betont. Die Zyperntürken waren der Enosis-Bewegung aufgrund der wachsenden Feindseligkeiten skeptisch gegenüber eingestellt. Sie befürchteten, nach einem Anschluss der Insel an Griechenland unterdrückt oder verfolgt zu werden. Sie befürworteten eine Fortdauer des Kolonialstatus oder den erneuten Anschluss der Insel an die Türkei. Dieser Konflikt hatte anfänglich keine Auswirkungen auf das Zusammenleben der beiden Volksgruppen. Diese sozialen Spannungen entluden sich in einem Aufstand der Zyperngriechen gegen die britischen Kolonialherren, in dessen Verlauf 1931 das Haus des Gouverneurs in Flammen aufging. In der Folge wurden mehr als 2.